COOL-Tour
Zur Übersichtsseite von COOL-Tour.
Sendung vom 08.01.2022 16:00:

1. Folge von „Chronicles of Temples“ – die 1. Streaming-Serie im Radio!

[vorproduzierte Sendung]

Sechs Folgen voller dunkler Geheimnisse, Intrigen und Machenschaften: Das bietet die erste Staffel der Serie „Chronicles of Temples“, die im Rahmen des Magazins COOL-Tour zu hören ist. KünstlerInnen wie Aaron Karl (u. a. bekannt aus der TV-Serie „Walking on sunshine“), Theater-in-der-Josefstadt-Mitglied Jakob Elsenwenger, Schauspieler und Musicalsänger Ulrich Allroggen sowie Popstar Hanna Kristall und Michael Wachelhofer, Mitglied der Band Cornerstone, spielen in der ersten Streaming-Serie im Radio u. a. mit!

Das Besondere: Im Rahmen der Handlung sind immer wieder auch Songs der mitwirkenden KünstlerInnen zu hören. Zudem werden aktuelle Ereignisse in die Handlung eingebaut.

Die Story dreht sich um das in Wien lebende Society-Glamourpaar Liz und Patrik Temple. Sie ist eine erfolgreiche Schauspielerin, er ein namhafter Unternehmer. Doch Liz, gespielt von Sängerin Helga Bauer, erhält Drohungen, die mit ihrer Vergangenheit zu tun haben könnten. Patrik (Ulrich Allroggen) verbirgt ebenfalls ein düsteres Geheimnis – und Jil (Hanna Kristall), die gemeinsame Tochter der beiden, kommt einer unglaublichen Sache auf die Spur …

Zum 75. Geburtstag, den Pop-Ikone David Bowie heute gefeiert hätte, gibt’s in dieser Folge auch zwei Bowie-Klassiker zu hören: „China Girl“ und „Wild is the wind“.

Die einzelnen Episoden gibt es auf der SoundCloud-Podcast-Seite „Paul Buchacher“ zum Nachhören.

Ergänzend zu dieser Sendung gibt es drei "COOL-Tour spezial"-Ausgaben, zu finden als Podcasts auf der SoundCloud-Seite "Paul Buchacher". In der ersten ist Politik- und Gesellschaftsexpertin Tatjana Lackner im spannenden Talk mit einem Ausblick auf große Themen 2022 zu hören.

In der zweiten spricht Schauspielerin Maria Köstlinger über die letzte "Vorstadtweiber"-Staffel, die am Mo., dem 10.1., im ORF startet, über ihre Rolle als "Walli" und wie sich diese entwickelt hat und über Dreharbeiten in Pandemiezeiten.

In der dritten spricht Kulturexperte Heinz Sichrovsky über den Tod des Regisseurs Peter Bogdanovich, der im Alter von 82 Jahren verstorben ist, und wirft einen Blick auf Veränderungen und mögliche Highlights im Kulturjahr 2022.

Zudem geht es in dem Gespräch um den Tod von Schauspiellegende Sidney Poitier. Er starb im Alter von 94 Jahren. Er galt als Wegbereiter schwarzer Schauspielerinnen und Schauspieler in Hollywood und war der erste Schwarze, der mit einem Hauptrollen-Oscar ausgezeichnet wurde. Mit 28 Jahren gelang ihm der Durchbruch mit der Rolle eines Schülers in dem Sozialdrama „Die Saat der Gewalt“ (1955) von Richard Brooks. 1958 spielte er gemeinsam mit Tony Curtis die Hauptrollen in Stanley Kramers „Flucht in Ketten“, was ihm seine erste Oscar-Nominierung einbrachte. 1964 erhielt Poitier für „Lilien auf dem Felde“ („Lilies of the Field“) den Oscar als bester Hauptdarsteller.