Superscience Me
Zur Übersichtsseite von Superscience Me.
Sendung vom 09.03.2021 18:00:

Feministische Fabulation

Superscience Me - Wissenschaft/Fiktion/Spekulation #3

Sich über das Erzählen von Geschichten an mögliche Zukünfte herantasten, das machen Texte, die als Gedankenexperiment, als Szenario oder als Science Fiction Literatur bezeichnet werden. Das gezielte Nachdenken in die Zukunft hinein wird dabei oft mit den militärischen Wahrscheinlichkeitsrechnungen in Zusammenhang gebracht, die nicht zuletzt der Kalte Krieg hervorbrachte. Oder man denkt an die technikbegeisterte und an Wissenschaftlichkeit orientierte 'hard Science Fiction' ab Ende der 1930er-Jahre, die sich von populären Technik- und Wissenschaftsjournalismus oft kaum unterscheiden ließ.
Man kann diese Geschichte des Spekulierens aber auch noch von einer anderen Seite und einer ganz anderen Perspektive anschauen. Ab den 1960er-Jahren beginnen nämlich einige Frauen in einer poetisch-wissenschaftlichen Weise über die Zukunft des Planeten - und vor allem seiner nicht-menschlichen Natur - zu spekulieren.
Ein Tag nach dem Internationalen Frauentag widmet sich "Superscience Me - Wissenschaft/Fiktion/Spekulation" ganz dem Ökofeminismus und anderen Feministischen Fabulationen.

Playlist / Zusatzinfo:

Gelesen wird: Rosi Braidotti, Donna Haraway, Catriona Mortimer-Sandilands, Stacy Alaimo, Jack Halberstam, Abi Andrews...

Zum Nachhören