Player
LIVE SEIT 15:00
Zur Zeit spielt Dead City Radio. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
BIS 16:00
Tatü tata et cetera
Zur Übersichtsseite von Tatü tata et cetera.
Sendung vom 15.01.2021 16:00:

„Wie alles begann: Die Anfänge der Arbeiter-Samariter-Bewegung“

Als am 28. November 1884 auf dem Gelände der märkischen Eiswerke in Erkner beim Bau einer großen Lagerhalle eine 40 Meter lange Seitenwand einstürzte und drei Zimmerleute unter sich begrub, waren dieses Unglück und zahlreiche andere schwere Unfälle in jener Zeit Anlass für den Zimmerpolier Gustav Dietrich und fünf seiner Kollegen, Erste-Hilfe-Kurse zu organisieren. Ihre Idee war, dass Arbeiter zukünftig verletzte Kollegen versorgen konnten.

Im „Radio-Selfie“ kommt in jeder Sendung eine besondere Persönlichkeit zu Wort. Diese Menschen zeigen, dass sie das Herz am rechten Fleck haben. Stanka Djokic ist eine von ihnen. Sie stammt aus Čačak in Serbien und ist 34 Jahre alt, hat in Österreich die HAK abgeschlossen und eine Ausbildung zur Notfallsanitäterin gemacht. Neben ihrer beruflichen Anstellung ist sie seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie im Einsatzstab und in der Leitstelle tätig.

Lukas Resetarits ist der Gründervater des Neuen Kabaretts in Österreich. 1977 startete er seine Karriere mit dem Solo-Programm „Rechts Mitte Links“, er war Hauptdarsteller der TV-Krimiserie „Kottan ermittelt“ und wirkte bei zahlreichen Projekten mit. Für „Tatü tata et cetera“ stellte er einen Beitrag zur Verfügung.


Playlist / Zusatzinfo:

Moderation: Karola Binder und Georg Biron
Technik & Schnitt: Moritz Rauth

Musik von: Annett Louisan, Tom Jones, Carla Bruni u.a.

Zum Nachhören