COOL-Tour
Zur Übersichtsseite von COOL-Tour.
Sendung vom 27.03.2021 16:00:

Popstar Virginia Ernst und Cornerstone zu Gast!

[vorproduzierte Sendung]

Einen Tag vor dem Start der neuen Formel-1-Saison wagen sich tolle Gäste in einen spannenden Fragen-Parcours: Popstar Virginia Ernst erzählt darüber, wie sie die Corona-Krise erlebt und an welchen Projekten sie arbeitet. Wir sprechen auch über die Grammys, die gerade verliehen worden sind. Taylor Swift bekam für „Folklore“ den Preis für das beste Album, H.E.R.s Antirassimus-Nummer „I Can’t Breathe“ wurde als „Song des Jahres“ ausgezeichnet. R&B-Diva Beyonce sammelte ihren 28. Preis ein und ist jetzt die meist-ausgezeichnete Musikerin in der Geschichte der Grammys. Beyonces Song „Black Parade“ wurde als „Beste R&B-Performance“ gewürdigt. - Der kanadische R&B-Star The Weeknd hat indes angekündigt, die Verleihung der wichtigsten Musikpreise der Welt künftig zu boykottieren. „Aufgrund der geheimen Komitees werde ich meinem Label nicht mehr erlauben, meine Musik bei den Grammys einzureichen“, teilte der Sänger mit. Bei den Nominierungen für die diesjährigen Grammys war der Kanadier komplett leer ausgegangen – obwohl er mit „Blinding Lights“ den international erfolgreichsten Song des vergangenen Jahres geliefert hatte. Die Intransparenz des Vergabeverfahrens kritisierten auch schon andere Musiker, etwa der in diesem Jahr ebenfalls nicht nominierte Zayn Malik.

Wir sprechen in der Sendung über Castingshow-Formate wie Starmania und DSDS: Nach dem vorzeitigen Aus für Dieter Bohlen als Juror bei „Deutschland sucht den Superstar“ hat sich RTL prominenten Ersatz besorgt: Showlegende Thomas Gottschalk übernimmt den freien Platz in der Jury für die verbleibenden beiden Sendungen der Reihe, teilte der Sender mit. - In der ersten Staffel von Starmania ist Christina Stürmer Zweitplatzierte gewesen. Stürmer ist nun zum zweiten Mal Mutter geworden. Auf Facebook postete sie das Foto eines Babyfußabdrucks.
Für die Sängerin und ihren Partner und Bandgitarristen Oliver Varga ist es die zweite Tochter.

Zudem sind die Oscars 2021 Thema: Ein sehenswerter Film mit österreichischer Beteiligung hat es auf die Nominierten-Liste geschafft. „Quo Vadis, Aida?“ von der bosnischen Regisseurin Jasmila Žbanić ist im Rennen in der Kategorie Bester Internationaler Film. Der Kriegsfilm, der von einer österreichischen Produktionsgesellschaft co-produziert worden ist, erzählt vom Massaker von Srebrenica aus der Sicht einer UN-Dolmetscherin. - Die meisten Nominierungen (10) hat die Filmbiographie „Mank“ erhalten. Ansonsten gibt es sechs Filme, die auf sechs Auszeichnungen hoffen dürfen: „The Father“, „Judas and the Black Messiah“, „Minari“, „Nomadland“, „Sound of Metal“ und „The Trial Of The Chicago 7“. Ergänzt mit „Mank“ und „Promising Young Women“ können alle diese Filme auf eine Auszeichnung in der Kategorie "Bester Film" hoffen. Der Golden-Globe-Gewinner „Nomadland“ hat seine Chancen auf einen Oscar indes weiter verbessert. Das Road-Movie von Regisseurin Chloe Zhao gewann den Spitzenpreis der Producers Guild of America (PGA). Diese Preise gelten als Barometer für die Oscars. - Wegen der CoV-Pandemie soll die diesjährige Oscar-Verleihung nun auch an Standorten in Europa über die Bühne gehen. Die Produzenten der 93. Academy Awards gaben in einer Videoschaltung mit Vertretern der Nominierten bekannt, dass sich Oscar-Kandidaten und -Kandidatinnen aus London und möglicherweise aus anderen Städte dazuschalten können, wie die Branchenblätter „Variety“ und „Hollywood Reporter“ berichteten. Die Show am 25. April sollte zunächst nur an zwei Standorten in Los Angeles mit den Nominierten vor Ort laufen.

Zahlreiche Kino-Filme harren ihrer Ausstrahlung in den Lichtspieltheatern, die geschlossen sind. Cineworld, die weltweit zweitgrößte Kinokette, plant nun aber, einige ihrer US-Spielstätten im April wieder zu öffnen. Im Mai sollen Kinos in Großbritannien folgen, wie die BBC berichtete. Als erster Film soll „Godzilla vs. Kong“ zu sehen sein.

Außerdem ist Michael von der Band Cornerstone mit dabei und spricht u. a. über die neue Single, die bald veröffentlicht wird!

Zudem Thema in der Sendung: Die aktuelle Corona-Situation.