Player
Zur Zeit spielt o94 musik. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört!
Zur Übersichtsseite von X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört!.
Sendung vom 01.12.2020 18:00:

Listen To The Female Artists: Ursula M. Lücke im Porträt

[vorproduzierte Sendung]

X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört! Das feministische Magazin mit queerem Biss präsentiert:
ein Porträt aus der Reihe „Listen To The Female Artists“ #39

im Porträt Ursula M. Lücke – Künstlerin & Kulturwissenschaftlerin

STECKBRIEF
Dr.in Ursula M. Lücke, geb. 1961 in Gelsenkirchen / Deutschland | 1981 Goldschmiedegesellin | 1988 Allgemeine Hochschulreife | 2000 Magistra, Schwerpunkte: Ökologie und Kunst mit Wasserbezug | Seit 2005 Künstlerin – Kultur/Bildwissenschaftlerin für Miniaturen, Schmuck, Meerjungfrauen, Schiffe, Dioramen… | 2015 Promotion zu Dr.* phil. Leuphana Universität Lüneburg| 2020 fine queer art :: Miniaturen ~Gold, Emaille * Schmuck ~eco-fair * Visual Studies ~hydrophil

Zahlreiche Ausstellungen, Vorträge und Projekte in aquatischen (Elbe, Donau, Nordsee, Oder, Schwarzes Meer…) und terrestrischen Räumen in Österreich, pOst/West-Deutschland, England, Polen, Rumänien, China…

In einer Radiostunde führt uns Ursula M. Lücke durch ihre Vita als Künstlerin – Kultur/Bildwissenschaftlerin, erzählt über ihre Liebe zur Miniaturkunst und welche Talente es dazu braucht, schwärmt über das wunderbare Zusammenspiel zwischen Handwerk / Kunst / Theorie und berichtet, warum Sie ihren ganz persönlichen Label „FINE QUEER ART“, nennt u.s.w. ….
https://www.ursulaluecke.com/

Eine Sendung von HELGA SCHAGER

Zum Nachhören