Player
Zur Zeit spielt o94 musik. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
Literaturfenster Österreich
Zur Übersichtsseite von Literaturfenster Österreich.
Sendung vom 27.10.2020 18:00:

Stanislav Struhar - Anfangs schrieb ich noch auf Tschechisch

Stanislav Struhar flüchtete 1988 aus Tschechien nach Wien. Anfangs verfasste er Lyrik auf Tschechisch, später auf Deutsch. Er präsentiert einen Ausschnitt aus dem Roman "Das Manuskript" (2002). Struhar veröffentlichte weitere Romane, 2020: "Verlassener Garten".
Ankündigung der Veranstaltung der GAV: Freiheit des Wortes: „Das Eigene und das Fremde“, am 29. Oktober 2020, um 19 Uhr, im Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien. - Es lesen: Janko Ferk, Regina Hilber, Ilse Kilic, Linda Kreiss, melamar, Hanno Millesi, Klaus Prinz, Karin Seidner, Richard Weihs, O. P. Zier

Playlist / Zusatzinfo:

Karussel, DDR, 1987

"Als ich fortging"

Lizenz:

Cornelia Stahl

Inhaber_in der Lizenz:

Cornelia Stahl, costahlova@yahoo.de