Musik aus Österreich
Zur Übersichtsseite von Musik aus Österreich.
Sendung vom 17.12.2015 14:00:

Birgit widmet sich: JULE

Musik aus Österreich

Als junger Musiker, ohne jegliche Bühnenerfahrung, kam er im Alter von 16 Jahren zu einer Band, die später „Jule and the Gang“ heißen sollte. Rockige Covernummern wurden zum Besten gegeben.
2006 stieg Jule aus dieser Formation aus um sich ehrgeizigen Soloplänen zu widmen. Er gründete “Jule and the Hellriders” und holte sich Fredl, Peda und Rudi auf den Rock’n Toll Train. 2012 kam Nako zur Band und löste Rudi als Drummer ab – der Beginn von “Jule and Band”.

2013 unterschrieb Jule den 1. Plattenvertrag. Das erste eigene Album Querdenker von Jule und seinen Jungs wird am 26.9. erscheinen.
„Austropop war immer schon meine Passion. Wir leben in Österreich, es wird immer Teil von uns sein. Rockigen Austropop zu schreiben und zu singen ist genau was ich will! Aber keine Angst, die Liebe zu Rockklassikern wird nie vergehen – wir werden auch weiterhin als Coverband unterwegs sein. Gute Scheiben werden eben nie schlecht. !“ Jule