Musik aus Österreich
Zur Übersichtsseite von Musik aus Österreich.
Sendung vom 26.11.2015 14:00:

Birgit widmet sich: Astrid Golda

Musik aus Österreich

Mit aus:zeit beginnt ein neuer Abschnitt im musikalischen Schaffen Astrid Goldas: Mit eigenen Texten und eigener Musik stellt sie sich nun in die Singer-Songwriter-Tradition. Sie schreibt gefühlvolle Lieder, akustisch instrumentiert um den Text nicht zuzukleistern sondern unterstützend atmosphärisch zu wirken oder rockig, lebendig voller Energie, exotisch, lebensfroh, bejahend, manchmal auch wütend, nachdenklich: In den Texten geht es um Aufbruch und Veränderung, um die Realisierung und Überwindung von Lebenskrisen, -umbrüchen und -wendepunkten. Musikalisch bedient sich Astrid Golda übermütig der Mittel aus dem breiten Spektrum der Popgeschichte. Ihre Musik beinhaltet darüberhinaus Grenzgänge zwischen klassischem Songwritertum und Acoustic Pop, wobei die Grenzen gegenüber Elektro und Rock, der Weltmusik sowie Ethno je nach Inhalt weit geöffnet werden.