Musik aus Österreich
Zur Übersichtsseite von Musik aus Österreich.
Sendung vom 27.08.2015 14:00:

Birgit widmet sich:The Minor Deal

Musik aus Österreich

THE MINOR DEAL – seit 2011 formt die sechsköpfige Band ihren eigenen Sound im weiten Feld zwischen Alternative-Pop, Songwriting und Indie-Rock. Die Musik klingt dabei mal euphorisch, mal melancholisch, mal energisch, mal zurückhaltend – wie auch das Leben mit all seinen großen und kleinen Deals eben ist. Und so treffen feine Stimmen und subtile Töne auf dynamische Klänge und verspielte Sounds. Die Songs handeln vom Weitermachen und Innehalten, vom Aufbrechen und Ankommen, von Wegkreuzungen und Hindernissen, von Nachhaltigkeit und dem Mut zur Veränderung.

Das Debutalbum trägt den Titel Biographies und bezeichnet damit vor allem den individuellen Lebensweg eines jeden einzelnen. Jede Biographie ist schließlich einmalig, kann und soll nicht bewertet oder kategorisiert werden, genau so wie die 12 Songs des Albums sich nicht nur einem bestimmten Stil zugehörig fühlen. Und trotzdem bleibt gerade auch dann viel Raum für bewusste Sound- und Genrezitate.

Die Vielfalt der musikalischen Einflüsse spiegelt sich im offenen Musikverständnis der Band wider und so ist die eigenständige Melodie-Verliebtheit des Songwritings genauso hör- und spürbar, wie das Bekenntnis zu all den (musikalischen) Erfahrungen, die eine Biographie eben ausmachen. Das Album Biographies ist somit vor allem eines - die Summe der erlebten Momente und Eindrücke der Musikerinnen und Musiker. Und am Ende ist es gut so, dass jede Biographie, jeder Song seine eigene, persönliche Geschichte erzählt.